Wohnen und Pflege im Sonnengarten
       
     
SOGA - Brigida González (7)_edit.jpg
       
     
SOGA - Brigida González (12).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (11).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (9).jpg
       
     
Quadratisch.jpg
       
     
SOGA - Brigida González (10)_edit.jpg
       
     
SOGA - Brigida González (16).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (15).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (17).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (20).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (21).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (3).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (1)_edit.jpg
       
     
SOGA - Brigida González (6).jpg
       
     
170421450.jpg
       
     
170421452_v2.jpg
       
     
Kropp senkrecht.jpg
       
     
SOGA - Brigida González (5).jpg
       
     
Wohnen und Pflege im Sonnengarten
       
     
Wohnen und Pflege im Sonnengarten

Der oft als nüchtern angesehenen Bauaufgabe eines Pflegeheims haben sich Ecker Architekten unter dem Anspruch hoher Gestaltqualität angenommen.

Fokus der Architekten lag zunächst auf den Modulen der Bewohnerzimmer, die ganz nach dem Tagesablauf der Bewohner und Erfordernissen der Pflegekräfte konzipiert wurden. Die Zimmer wurden weit großzügiger geschnitten, als dies die Heimbauverordnung vorschreibt. Der familiengeführten Stiftung war dies wichtig, nicht nur als Komfort für die Bewohner, sondern auch, um dem Pflegepersonal optimales Arbeiten zu ermöglichen. Die lichtdurchfluteten Innenräume sind ganz aus der Sichtweise der Bewohner entwickelt: Stehen, Sitzen und Liegen. Der Blick in die parkähnliche Umgebung ist immer möglich und bietet durch die bodentiefen Verglasungen auch bettlägerigen Bewohnern einen Bezug zur Umgebung.

Ein weiterer Fokus des Entwurfs liegt auf den Gemeinschaftsflächen. Die Flure der beiden Wohngeschosse weiten sich zu Aufenthaltsbereichen als kommunikative Zentren auf. Diese werden durch akustisch wirksame Holzverkleidungen in Eiche an Wand und Decke als eigene Raumschicht hervorgehoben. Eine fein abgestimmte Materialpalette aus naturbelassenen Oberflächen schafft trotz der hohen Hygieneanforderungen eine Atmosphäre mit hoher Aufenthaltsqualität.

SOGA - Brigida González (7)_edit.jpg
       
     
SOGA - Brigida González (12).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (11).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (9).jpg
       
     
Quadratisch.jpg
       
     
SOGA - Brigida González (10)_edit.jpg
       
     
SOGA - Brigida González (16).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (15).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (17).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (20).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (21).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (3).jpg
       
     
SOGA - Brigida González (1)_edit.jpg
       
     
SOGA - Brigida González (6).jpg
       
     
170421450.jpg
       
     
170421452_v2.jpg
       
     
Kropp senkrecht.jpg
       
     
SOGA - Brigida González (5).jpg