Amts- und Landgericht Mosbach
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (10).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (11).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (13).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (14).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (9).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (8).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (6).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (4).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (5).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (7).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (2).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (3).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (15).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (16).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (12).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (1).jpg
       
     
Amts- und Landgericht Mosbach
       
     
Amts- und Landgericht Mosbach

Das ehemalige Klostergebäude aus dem 18. Jahrhundert unterlag im Laufe der Zeit vielen Umbauten. Der Fokus des jetzigen Umbaus lag auf den Gerichtssälen und dem Eingangsbereich.
Für diese Räume wurde eine gänzlich neue Raumschale entwickelt. Im historischen Bestand galt es für die hohen technischen Anforderungen an die Räume geeignete Mittel zu finden. Mit den Erfordernissen und Veränderungen durch die Notariatsreform
waren gestiegene Sicherheitsanforderungen unter Trennung der Personenströme, die Einführung der elektronischen Akte, raumakustische und brandschutztechnische Anforderungen
zu berücksichtigen.

Das Innenraumkonzept besteht aus einem Zusammenspiel neu eingefügter zeitloser Elemente und einer Neuinterpretation historischer Elemente der Erbauungszeit. Bei der Materialwahl
steht das Eichenholz der Akustikpaneele, des Fischgrätparketts und der Richterbänke im Mittelpunkt. Der warme Holzton wird durch neutrale Grautöne und Resedagrün als Akzentfarbton
in Lamperie und Leuchten ergänzt. Die Gerichtssäle erhielten einen räumlich abgesetzten Richterbereich, der als hölzernes
Raummöbel dem Gericht Bedeutung und Würde verleiht. Der neu gestaltete Eingangsbereich empfängt den Besucher mit handwerklich hochwertigen Schreinermöbeln und Landeswappen
angemessen.

Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (10).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (11).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (13).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (14).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (9).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (8).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (6).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (4).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (5).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (7).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (2).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (3).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (15).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (16).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (12).jpg
       
     
Landgericht Mosbach - Brigida González - Vorabzug (1).jpg